Sri Lankan Chicken Kottu Roti

March 22, 2019

Sri Lankan Chicken Kottu Roti ist ein echter Sri Lanka Klassier! Kottu Roti, was auf tamilisch so viel heisst wie gehacktes Fladenbrot, stammt wohl ursprünglich aus Südindien und ist mit den Tamilen nach Sri Lanka gekommen und man bekommt es fast an jeder Ecke. Kottu Roti wird auf einem Eisenblech hergestellt, das speziell für diesen Zweck verwendet wird. Das Fladenbrot wird mit zwei stumpfen Metallklingen zerkleinert und mit Gemüse und Fleisch vermischt. Das Aufeinanderprallen von Metall erzeugt dabei einen unverwechselbaren Klang und dieser Klang von der Vorbereitung von Kottu Roti kann wirklich überall in Sri Lanka gehört werden, egal zu welcher Zeit.

 

 

Da es in unseren Breitengraden eher schwierig ist an Roti zu kommen gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man macht das Roti selber wie es in Sri Lanka so üblich ist, doch dazu fehlt uns ein Steinofen um das Fladenbrot richtig zu backen oder man nimmt einfach Tortilla Wraps, die es überall in den Supermärkten zu kaufen gibt. Anstelle der stumpfen Metallklingen und der speziell dafür gefertigten

Grillplatte wird das Kottu Roti in einer beschichteten Bratpfanne oder einem Wok gemacht. Klappt bestens!

 

Bevor es los geht, müssen wir uns aber noch um die wichtigste Zutat kümmern, nämlich das was dem Kottu Roti seinen einzigartigen Geschmack verleiht, dem Sri Lankan Curry Powder. Diese spezielle Curry Mischung kann man unseres Wissen in keinem Supermarkt kaufen, ist aber schnell hergestellt und duftet frisch zubereitet herrlich. Zudem ist das Curry Pulver gut verschlossen relativ lange haltbar. 

 

SRI LANKAN CURRY POWDER

ZUTATEN

4 Esslöffel Koriander Samen

3 Esslöffel Kreuzkümmel Samen

2 Esslöffel schwarze Pfefferkörner

2 Esslöffel Basmati Reis

1 Esslöffel schwarze Senfkörner

3 Teelöffel ganze Nelken

2 Teelöffel grüner Kardamom

1 Teelöffel Fenchel Samen

ZUBEREITUNG

  1. Den Reis in eine beschichtete Pfanne geben. Erhitzen bei mittlerer Hitze bis der Reis leicht hellbraun wird.

  2. Den Rest der Zutaten dazugeben und für 3-5 Minuten rösten bis die aromatischen Gewürze anfangen zu duften und braun zu werden.

  3. Die Gewürze von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.

  4. Wenn die Gewürze genug ausgekühlt sind, werden die Zutaten mit einer Gewürzmühle oder mit einem Mörser und Stössel zu feinem Pulver verarbeitet. Wer möchte, kann jetzt noch etwas Kurkuma für eine schöne gelbe Farbe dazugeben. 

 

 

 

 

SRI LANKAN CHICKEN KOTTU ROTI

VORBEREITUNGSZEIT: 20 Minuten

KOCHZEIT: 30 Minuten

PORTIONEN: 4

ZUTATEN

2 Esslöffel Pflanzenöl

1 kleine Zwiebel

3 Knoblauchzehen gehackt

1 Stück daumengrosser Ingwer gehackt

3 Jalapeños klein geschnitten

200g Lauch in feine ringe geschnitten

200g Karotten geraffelt

1/2 Kohl

300g Pouletfleisch

3 Eier

geriebener Käse nach belieben

Salz und Pfeffer nach belieben

400g Godhambara Roti/Roti Canai oder Tortilla Wraps gehackt oder fein geschnitten

 

 

CURRY SAUCE FÜR KOTTU ROTI

1-2 Esslöffel Sri Lankan Curry Powder

1/3 Tasse Hühnerbuillon

1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer

1/2 Teelöffel Cayenne Pfeffer (wer es schärfer mag)

1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

ZUBEREITUNG

  1. In einem grossen Wok oder in einer grossen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und anschliessend auf mittlere Hitze reduzieren. Zuerst die Zwiebeln darin anbraten bis sie glasig sind. Nun den Ingwer und den Knoblauch dazugeben, kurz anbraten aber nicht anbrennen lassen!

  2. Nun kommt das gesamte Gemüse, ausser die Karotten, in den Wok oder die Pfanne, mit einer Prise Salz abschmecken und für ein paar Minuten unter rühren anbraten. Wenn das Gemüse etwas weich geworden ist, dann gibt man das vorgekochte Pouletfleisch, der Cayenne Pfeffer und die Curry Sauce dazu.

  3. Jetzt kommen die Karotten in die Pfanne. Parallel dazu werden die Eier in einer separaten Pfanne zu einem Rührei verarbeitet und anschliessend mit dem Gemüse und dem Fleisch vermengt. 

  4. Für die Chicken and Cheese Kottu Roti Variante kommt nun der geriebene Käse dazu. 

  5. Zum Schluss werden die geschnittenen Tortilla Wraps oder das Roti mit dem Gemüse und dem Fleisch vermischt und unter ständigem Rühren für 5 Minuten gekocht. 

  6. Warm servieren und zur Dekoration mit ein paar Korianderblätter bestreuen. 

HINWEIS

Die Samen der Jalapeños entfernen, das nimmt etwas die Schärfe. Die Anzahl Jalapeños kann auch reduziert werden, aber sollten auf keinen Fall ganz weggelassen werden, da die Jalapeños dem Gericht auch viel Geschmack verleihen. Das Poulet Fleisch kann auch ersetzt werden durch Rind oder Schweinefleisch oder man entscheidet sich für eine vegetarische Variante z.B. mit Tofu oder einem anderen Gemüse. Für die Chicken and Cheese Kottu Roti Variante haben wir mit Kiri-Weichkäse ein sehr gutes und cremiges Ergebnis erhalten. 

Obwohl Kottu Roti in Sri Lanka als typisches Street Food Gericht gilt, ist der Aufwand für die Zubereitung nicht zu unterschätzen und zählt keineswegs zu den schnellen Gerichten. Vielleicht ist das einer der Gründe, weshalb bei uns Kottu Roti eher unbekannt ist. Gut möglich, dass sich dies aber schon bald ändern wird. Denn erst kürzlich hat der Reiseführer "Lonely Planet" Sri Lanka zum Top Reisenland 2019 gekürt. 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Sri Lankan Chicken Kottu Roti

March 22, 2019

Gebratener Reis mit Ingwer und Thai-Basilikum

February 28, 2019

1/15
Please reload

Das könnte dir auch gefallen:

© 2018 our year of travel. All rights reserved.